Herzlich Willkommen im Jubiläumsjahr 2018!

Heuer ist ein ganz spezielles Jahr: Vor 50 Jahren wurde der Verein "Sportschützen St. Georg Altötting e.V." gegründet! Dieses Jubiläum möchten wir zusammen mit allen Bürgerinnen und Bürgern feiern. Zahlreiche Events für Jung und Alt schmücken das Jubiläumsjahr.

 

Hier ein kleiner Auszug der geplanten Aktivitäten:

· 13. Januar: Proklamation der Jubiläums-Schützenkönige, Graming

· 7. Februar: Feier des 50. Gründungstages der Sportschützen, Trostberger Hof

· 24. Februar: Patenbitten beim Volkstrachtenverein, Schlottham

· 6. März: Info-Veranstaltung für alle Fest-Helfer, Graming

· Anfang März: Vorstellung des Jubiläumsbieres, Graming

· 8. Juni: Beginn der 3-tägigen Jubiläumsfeier, Dultplatz und Graming
   Alle Infos zum Jubiläumsfest gibt's unter www.schuetzenfest-altoetting.de!

· Oktober: Eröffnung des Schießstandes nach Generalsanierung, Graming

· 13.-20. Oktober: Stadtmeisterschaft/Bürgerschießen, Graming

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

Philipp von Wartburg, Erster Schützenmeister


Wichtige Termine

Sa./So. 07./08.07.2018

Pfarrfest St. Josef, Altötting-Süd

mehr...

Di. 14.08.2018

Ehrensalut, Kapellplatz

18:30 Uhr Treffpunkt

Sa. 25.08.2018

Ehrensalut, Kapellplatz

11:30 Uhr Treffpunkt




Aktuelle Berichte des Vorstandes

Rückblick Festwochenende

Georgsschützen goes Hollywood

Die Dreharbeiten

Der fertige Film

Maibaumaufstellen in Graming

Wir suchen Dich!

Watt-Turnier in Graming

Bald ist es soweit! Unser Watt-Turnier findet am 13. April 2018 um 19:00 Uhr in Graming statt. Keine Anmeldung notwendig. Es gibt wieder tolle Sachpreise zu gewinnen!

Trachtler werden Patenverein

Es waren zähe Verhandlungen mit den Trachtlern! Doch dann stand fest: Der Volkstrachtenverein Altötting wird unser Patenverein für die Jubiläumsfeier 2018.

Mannschaft LG I räumt ab

Unsere erste LG-Mannschaft steigt auf. Und zwar ungeschlagen! Schon während der Rundenwettkämpfe war man sich einig, dass diese Mannschaft mehr als nur Durchschnitt ist. Keinen einzigen Wettkampf verloren und überragende Resultate machen den Weg frei in die A-Klasse.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir haben neue Schützenkönige!

Herzliche Gratulation an die neuen Könige! Wir freuen uns, dass Ihr unseren Verein im Jubiläumsjahr 2018 in der Öffentlichkeit repräsentiert!

Vorweihnachtliche Feier ein gelungener Jahresabschluss

Cirka 70 Schützinnen und Schützen haben sich am Samstag, 16.12.2017 im großen Saal in Graming zusammengefunden, um Weihnachten zu feiern. Das Programm versprach auch heuer wieder Interessantes: von Besinnlichkeit bis Ausgelassenheit war alles dabei! Nach der Begrüßung durften wir ein köstliches Jahresessen genießen. Die Graminger Küche hat sich wieder einmal selber übetroffen. Auch in diesem Jahr gab es zahlreiche Gedichte und Geschichten, wobei sich heuer sogar Herbert Hofauer, Bürgermeister von Altötting, und Rodulf Saller, Stadtrat, an den Darbietungen mit einer eigenen Geschichte beteiligten. Der Nikolaus war mit einem neuen Kramperl unterwegs, der ganz schön ausgeteilt hat. Aber kein Wunder, waren die Schützen doch nicht ganz so brav wie sie immer behaupten. Den Abschluss machte Philipp von Wartburg mit seinem schon fast legendären Jahresrückblick, moderiert und mit vielen lustigen Fotos. Es war ein rundum gelungener Abend mit bestem Essen, vielen Getränken und wunderschönen Geschenken. Ein besonderer Dank geht an Bettina Obermeier für ihre wunderbare musikalische Untermalung.

St. Martinszug in Altötting-Süd

Auch heuer durften wir den St. Martinszug in Altötting-Süd begleiten. Wie auch in den Vorjahren wurden wir mit Fakeln ausgestattet und gingen mit dem Zug mit. Leider spielte dieses Mal das Wetter nicht mit - die Teilnehmer wurden regelrecht durchnässt. Wie gewohnt konnten wir uns anschließend im Pfarrheim bei Glühwein, süßen Brezen und Kartoffelsuppe aufwärmen. Wir freuen uns schon heute auf nächstes Jahr!

Vereinsausflug nach Mariazell

Unsere aktuelle Mitgliederwerbung

Jugendarbeit - die wichtige Säule des Vereins

Am Freitag, 08.09.2017 trifft sich die Vereinsjugend zur Jugendversammlung 2017. Dies ist eine sehr wichtige Veranstaltung, zumal der Verein aktuell 32 Mitglieder zählt, die das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Desweiteren hat der Vorstand bereits wieder vier neue Mitgliedsanträge für Jugendliche erhalten. Diese Zahlen zeigen, dass die Bemühungen der letzten Jahre langsam aber sicher Früchte tragen. Zeit somit, die Jugendarbeit auf die neuen Gegebenheiten anzupassen, nicht zuletzt aufgrund des Vereinsheim-Generalsanierung, durch die neue Möglichkeiten in Bezug auf Räumlichkeiten und daraus resultierende Angebote entstehen.

 

Wir freuen uns, wenn möglichst viele Jugendliche mitarbeiten, um eine abwechslungsreiche, sportliche und gesellige Gemeinschaft aufzubauen.

 

Update 11.09.2017:

Wir gratulieren dem neugewählten Jugendleiter Florian Stiegler und dem wiedergewählten Jugendsprecher Bernhard Pfennigmann!

Stand der Bauarbeiten (Update 15.09.2017)

Wie sich bereits rumgesprochen hat, werden der Schießstand sowie die von uns Sportschützen genutzten Räume während der aktuellen Sommerpause umgebaut. Wobei "Umbau" untertrieben ist, da es sich vielmehr um eine Generalsanierung handelt.

 

Die Abbrucharbeiten in der Schießhalle sind soweit abgeschlossen, abgesehen von dem Durchbruch zum neuen Verbindungsgang Schießhalle - Neue Garderobe. Dieser wird in Kürze erfolgen, sodass Mannschaften, die bei uns schießen, sich bequem umziehen, vorbereiten und dann direkt in die Schießhalle gehen können. In der Schießhalle werden derzeit neue Wasserrohre eingezogen und Stromkabel an die Decke montiert. Letztere werden für die neue Deckenbeleuchtung und die geplanten elektronischen Schießstände - voraussichtlich 2019 - benötigt. Die Wand zwischen Schießhalle und Auswertungs-/Warteraum hat ebenfalls ausgedient. Die Schalldurchlässigkeit war wegen der Einfachverglasung einfach zu hoch. Die neue Trennwand wird diesen Mangel beheben. Bei dieser Gelegenheit wird die alte Schiebetüre durch eine neue ersetzt.

 

Die Arbeiten kommen insgesamt gut voran, wobei es gerne schneller gehen könnte. Der Fertigstellungstermin Mitte September 2017 ist ambitioniert, aber im Moment noch zu halten. Wichtig ist, dass der Schießbetrieb zu diesem Datum wieder aufgenommen werden kann. Garderobe und Durchgang können auch später fertiggestellt werden.

 

Update 21.07.2017:

Inzwischen hat der Aufbau der neuen Decke begonnen. Dazu mussten zuerst einen halben Kilometer Kabel verlegt werden, für Strom, Beleuchtung, Daten, VGA, etc. Auch der Durchbruch zwischen Verbindungsgang und Schießhalle ist erfolgt.

 

Update 31.08.2017:

Der Einbau der neuen Decke ist in der Schießhalle nahezu abgeschlossen. Im Moment sind noch Schleifarbeiten im Gange, danach wird die Decke gestrichen. Zudem wurde mit der Decke im Auswertungsraum begonnen. Leider fehlt noch die rückprallsichere Rückwand, die jedoch in Kürze montiert werden soll.

PS: Vielen Dank an Konrad Weindl für seine Unterstützung!

 

Update 15.09.2017:

Neue Fotos hinzugefügt.

 

Philipp von Wartburg, 02.07.2017, 21.07.2017, 31.08.2017, 15.09.2017

 

So sieht es aktuell aus (31.08.2017):

Der Umbau der letzten Monate:

Altöttinger Hofdult 2017

Über ein Jahr mussten wir warten, doch nun ist es wieder soweit: Die Altöttinger Hofdult 2017 steht vor der Tür - und wir sind schon sehr aufgeregt!

 

Am Freitag, 9.6.2017, startet die 634. Altöttinger Hofdult. Im Weissbierzelt unserer Herbergsfamilie Detter sind wir zum Auftakt um 19:00 Uhr dabei.

 

Am Samstag, 10.06.2017 treffen wir uns wie gewohnt um 13:30 Uhr zur Aufstellung zum Dultauszug beim Gasthof Zwölf Apostel, Ecke Kapuzinerstraße/Konventstraße. Nach dem Dultauszug, um 16:00 Uhr, findet das große Hofdult-Salutschießen auf der Schneiderbauerwiese, gleich neben dem Dultplatz, statt.

Unsere stattliche Abordnung am ersten Tag der Hofdult (Freitag, 09.06.2017)
Unsere stattliche Abordnung am ersten Tag der Hofdult (Freitag, 09.06.2017)

Großes Maibaum-Wochenende

Heuer stand das erste Maiwochenende wieder voll im Zeichen der Tradition. Am Sonntag wurde der Maibaum geschlagen und vorbereitet, am Montag hergerichtet und geschmückt. Der Trachtenverein und die St. Georgsschützen arbeiteten Hand-in-Hand und boten vor dem zahlreich erschienenen Publikum wie erwartet ein großes Spektakel.

Umbau in der "Sommerpause"

Von Sommerpause kann man eigentlich nicht sprechen, denn es wird zwar nicht mehr im Schießstand geschossen, dafür aber kräftig umgebaut! Unsere Mitglieder helfen dabei fleißig mit, da möglichst viele Arbeiten in Eigenregie durchgeführt werden sollen.

Großer Fototermin zum Jubiläum

Der 25. März 2017 war wieder einmal ein ganz besonderer Tag. Fast ausnahmslos sämtliche Traditionsschützen folgten der Einladung zum großen Fototermin. Treffpunkt war vor dem Rathaus vereinbart, sodass anschließend Bilder vor dem Rathaus, vor der Gnadenkapelle und auf dem Kapellplatz gemacht werden konnte. Auch zahlreiche Videosequenzen wurden aufgenommen. Anschließend ging's zum Hof von Jakob Staudhammer nach St. Georgen, wo weitere Bilder geschossen wurden. Abgerundet wurde der wundervolle aber anstrengende Tag bei einem Bier im Graminger Weißbräu.

 

Es wurden hunderte Fotos geschossen, hier schon mal ein paar Schnappschüsse:



Werden Sie Mitglied!

Möchten Sie gerne regelmäßig schießen?

Gefällt Ihnen bayerisches Brauchtum?

Sind Sie gerne in Gesellschaft?

Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Mitglied Sportschützen St. Georg werden