Traditionsabteilung gegr. 1992


Die Traditionsabteilung im März 2017
Die Traditionsabteilung im März 2017

Chronik

Im Jahr 1992 wollte eine Gruppe von Vereinsmitgliedern neben dem Schießen mit Luftdruckwaffen auch dasjenige mit klein- und großkalibrigen Sportgeräten ausüben, zudem wollte man das Salutschießen mit Brauchtumswaffen beginnen. So wurde die „Traditions- und Großkaliberabteilung“ gegründet, als Unterabteilung im Schützenverein, die neben dem sportlichen Schießen ganz besonders das bayerische Schützenbrauchtum pflegen sollte. In die Abteilung werden seither nur Vereinsmitglieder aufgenommen, die aktiv am Vereinsleben teilnehmen und den Regeln der Abteilung gerecht werden sowie die waffenrechtlichen Erfordernisse erfüllen.

 

Zur Gründungszeit engagierte sich Dr. Harald Kempf als Ausbildungsleiter im besonderen Maß für die Abteilung und so konnten die Gründungsmitglieder zügig ihre Sachkunde- und Waffenausbildung absolvieren und eigene Karabiner anschaffen. Am 19.5.1992 erhielt die Abteilung schließlich vom Landratsamt die erforderliche Zulassung zum Salutschießen. Unter dem Kommando von Dr. Kempf begann dann die Erfolgsgeschichte der Salutschützen. Im Kommandantenamt folgen ihm Josef Schneider, Josef Schönhuber, Peter Priol und Maximilian Weindl. Im März 2017 wählten die Mitglieder  Andreas Weber zum 1. Kommandanten. In den letzten Jahren wuchs die Abteilung stetig, sodass heute bis zu 25 Schützen mit ihren Brauchtumswaffen vom Typ Karabiner 98k zu den zahlreichen Salutterminen ausrücken können.

 

Im Herbst 2016 beschloss die Abteilungshauptversammlung, sich eine Abteilungsordnung als Satzung zu geben und sich zukünftig als Brauchtumsschützenvereinigung komplett der Traditionspflege zu widmen. Das Schießsportangebot im Bereich Groß- und Kleinkaliber wird fortan vom Verein organisiert.

 

Die Hauptaktivität der Traditionsabteilung ist das Salutschießen. Salutschüsse für Vereinskameraden werden dabei zu freudigen aber auch traurigen Anlässen abgefeuert. Daneben gibt es  vielfältige Auftritte in der Öffentlichkeit zu kirchlichen und weltlichen Ereignissen, bei denen die Abteilung den Verein und die Stadt Altötting repräsentiert. Über die Jahre hinweg wurden so schon die Bundespräsidenten Herzog und Rau, die Ministerpräsidenten Stoiber und Seehofer sowie viele weitere hochrangige Würdenträger aus Kirche und Politik von uns mit einem Ehrensalut in Altötting begrüßt. 

 

Das Salutschießen ist vom Grundsatz und seiner Geschichte her stets eine ernste und ehrenhafte Sache und kann in keinem Falle zu unwürdigen Anlässen stattfinden oder gar käuflich erworben werden. 

 

Einen ihrer Höhepunkte erlebten die Traditionsschützen im Jahr 2001 beim Jubiläumsfest anlässlich der 10-jährigen Städtepartnerschaft in Loreto (Italien), wo sie neben anderen Altöttinger Traditionsvereinen auftraten.

 

Seit 2015 organisiert die Abteilung unter Führung von Andreas Weber das „Hofdult-Salutschießen“. Bei dieser Brauchtumsveranstaltung kommen eine Vielzahl von Vereinen mit Böller- und Salutschützen sowie Kanonieren in den Gnadenort Altötting, nehmen am Hofdultfestzug teil und veranstalten im Anschluss ein beeindruckendes Salutschießen.

 

Anfang Oktober 2016 erlebte die Traditionsabteilung einen weiteren Höhepunkt. Zur 25-Jahrfeier der Städtepartnerschaft reisten die Salutschützen erneut in die Partnerstadt Loreto, wo sie gemeinsam den anderen Altöttinger Traditionsvereinen die Stadt Altötting vertraten und dort zu Ehren der Madonna von Loreto einen Ehrensalut abfeuerten.

 

Im Jahr 2017 konnte die Traditionsabteilung nun selbst ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Dazu gab es am 22. April einen Festgottesdienst in unserer Heimatpfarrei St. Josef. Anschließend folgte ein Schützenzug ins Vereinsheim nach Graming. Dort angekommen gaben unsere Gastvereine zahlreiche Salutschüsse ab und  unter dem Motto "Kameradschaft und Geselligkeit" wurde das Jubiläum dann mit rund 150 Gästen gebührend gefeiert.

 

Mitglied Sportschützen St. Georg werden

Salutschießen mit dem Karabiner 98K

Bilder der Abteilung

Die Traditionsabteilung im September 2014
Die Traditionsabteilung im September 2014
Marketenderinnen beim Kirtaauszug 2014
Marketenderinnen beim Kirtaauszug 2014
Salutschützen im Graminger Weißbierzelt 2014
Salutschützen im Graminger Weißbierzelt 2014

die Altöttinger Salutschützen beim 10-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft in Loreto (Italien)
die Altöttinger Salutschützen beim 10-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft in Loreto (Italien)
Salut gemeinsam mit den Feuerschützen der VSSG Altötting (2011)
Salut gemeinsam mit den Feuerschützen der VSSG Altötting (2011)
Die Traditionsabteilung zum 10-jährigen Jubiläum 2002
Die Traditionsabteilung zum 10-jährigen Jubiläum 2002
5 Jahre Traditionsabteilung 1997
5 Jahre Traditionsabteilung 1997

Die Gründungsmitglieder

Harald Kempf
Harald Kempf
Markus Funke
Markus Funke
Thomas Weißgerber
Thomas Weißgerber
Thomas Mudra
Thomas Mudra
Manfred Weber
Manfred Weber
Josef Schönhuber
Josef Schönhuber
Josef Schneider
Josef Schneider
Bernhard Pfennigmann
Bernhard Pfennigmann